Cholesterin, Bluthochdruck, FieberblasenGESUNDE KNOCHEN

Die Sorge um eine optimale Gesundheit der Knochen muss idealerweise bereits im jungen Alter beginnen. Der heutige Lebensstil und die Umweltbedingungen führen häufig zu Mängeln an für den Knochenaufbau wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. So ist beispielsweise die Versorgung mit Kalzium bei rund der Hälfte der Schweizer Bevölkerung ungenügend. Zuviel Eiweiss im täglichen Essen – vor allem in Form von Fleisch, aber auch Schweissverluste bei intensiver körperlicher Betätigung führen zu diesen Mängeln.

Zudem liefern uns die wegen Umweltemissionen und intensiver Bearbeitung immer saurer werdenden Böden (und somit die darauf geernteten Nahrungsmittel) oft nicht mehr die benötigten Mengen an Kalzium und Magnesium. Eine Anpassung des Lebensstils und die Supplementierung mit qualitativ hochstehenden Mineralstoff- und Vitaminpräparaten sind daher für die Prävention starker Knochen von grosser Bedeutung.

Der Knochen besteht nicht nur aus Kalzium!
Seit vielen Jahren hat man sich bei der Diskussion um die Erhaltung einer gesunden Knochenmasse stets auf Präparate konzentriert, die Kalzium alleine oder Kalzium in Kombination mit Vitamin D enthalten. Schon in den 90er-Jahren haben wissenschaftliche Untersuchungen jedoch klar gezeigt, dass Kalzium alleine nicht zur Prävention von Knochenmasseverlusten beitragen kann. Erst das synergistische Zusammenwirken vieler anderer Mikronährstoffe und Co-Faktoren führen zu einem optimalen Gleichgewicht zwischen Knochenaufbau und -abbau sowie zu einer optimalen Knochenstruktur.

Wir helfen Ihnen, Ihren Mineralstoffhaushalt zu optimieren.

HAUPTMITTEL

  • Calciumpräparate: für den Knochenaufbau
  • Magnesiumpräparate: für Knochenmasse, Gegenspieler vom Calcium
  • Vitamin D: verbessert die Aufnahme und Einlagerung von Calcium
  • Säure-Base Präparate: bindet Säure, die dem Körper Calcium und andere Mineralstoffe rauben

BIOCHEMIE NACH DR. SCHÜSSLER

  • Nr. 1 Calcium fluoratum D12: für starke Knochen
  • Nr. 2 Calcium phosphoricum D6: Unterstützt die Calciumeinlagerung
  • Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6: für Knochenmasse
  • Nr. 11 Silicea D12: „Leim“ hält Knochen zusammen
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum D12: verbessert Aufnahme des Calciums
  • Nr. 22 Calcium carbonicum D12: „Kalk“ für den Knochenaufbau
  • äusserlich: Lotion 1 & 11

ERGÄNZENDE MITTEL

  • Zink, Kupfer, Mangan: Wichtig für den Bindegewebs- und Knorpelaufbau
  • Similasan Simicalc: als „Türöffner“ bei Aufnahmeschwierigkeiten

HAAR-MINERAL-ANALYSE

Möchten Sie detaillierten Aufschluss darüber erhalten, wie Ihre persönliche Nährstoffbilanz ist? Ob Ihr Körper von Mängeln, Überschüssen oder sogar Schwermetallbelastungen betroffen ist? Mit der Haar-Mineral-Analyse erhalten Sie eine präzise und umfassende Aussage zu Ihrem Mineralstoff-, Spurenelementen und Schwermetallhaushalt. Das Haar als langsam wachsendes Gewebe erlaubt im Gegensatz zu einer Blutuntersuchung eine Langzeitaussage über die letzten Monate.
Gerne geben wir Ihnen genauere Informationen zur Haar-Mineral-Analyse. Fragen Sie nach einem Flyer – wir beraten Sie gerne.

TIPPS UND EMPFEHLUNGEN

  • Sportliche Betätigung erhalten und fördert die Knochendichte
  • Essen Sie 5x täglich eine Portion Früchte oder Gemüse
  • Reduzieren Sie den Fleischkonsums
  • Reduzieren Sie den Konsum von Genussgiften